Hier möchte ich gerne etwas zum Thema Tierschutz sagen.

Alles, was ich hierzu sagen möchte, bezieht sich nur auf die  Haustiere, die ich auch in meinem Buch beschrieben habe. Denn Nutztiere und Wildtiere sind etwas ganz anderes, und dazu kann ich hier nichts sagen.

Als ich mein Buch , Du und Dein Haustier, mehreren Tierschutzvereinen angeboten habe, musste ich schnell feststellen, dass man dort keine Züchter vertritt. Man ist der Meinung dass es schon genügend Tiere auf der Welt gibt, die ein Zuhause suchen. Deshalb, so sagte man mir, sollten die Menschen lieber ein Tier aus den Tierheimen holen, und nicht auch noch dafür Sorge tragen, dass es noch mehr heimatlose Haustiere gebe.

Zum 1. möchte ich unbedingt betonen, dass diese Menschen durchaus recht haben!

Aber, und nun kommt der Grund, weshalb ich dennoch dieses Buch geschrieben habe und auch gerne seriöse und gute Züchter, damit unterstützen möchte:

Tiere, die in einem Tierheim landen, sind ausgesetzt oder abgegeben worden.  Also man hat sie einfach mal so weggeschmissen! Solche Tiere haben einen Schock erlitten, das müsste eigentlich jedem klar sein, der ein bisschen gesunden Verstand hat.

Ehe man dieses diesen bemitleidenswerten Tieren angetan hat, sind sie auch nicht liebevoll behandelt worden; denn was man liebt, wirft man nicht weg!

Die Tierheime können solche Tiere zwar auffangen, aber die geschundenen Seelen heilen, das können sie nicht. Denn dazu braucht es viel mehr, als ein Tierheim bieten kann. Diese Aufgabe bleibt dann dem zukünftigen Besitzer überlassen.

Aber ein unerfahrener Mensch, der niemals zuvor ein Tier hatte, sei er noch so tierlieb, ist mit der tierpsychologischen Arbeit, die er nun leisten soll, ziemlich schnell überfordert. Denn woher soll er denn die Kenntnisse nehmen, die er nun so dringend bräuchte?

Ein genervter Tierbesitzer, der nicht einmal weiß, wie er die Probleme in den Griff kriegen kann, tut seinem Tier nicht gut. Das Tier bleibt ängstlich, beißt vielleicht sogar. Nicht weil dieses Tier bösartig ist, sondern weil es nie wirklich gelernt hat, dem Menschen zu vertrauen.

Was dann ? Der ganze Kreislauf beginnt von vorne!

Warum dann nicht also das Problem von einer anderen Seite angehen? Von vorne beginnen?

Wenn die Menschen, die ein Haustier in ihr Heim holen wollen, sich zuvor richtig informieren, was da auf sie zukommt, sei es an Kosten, an Arbeit und vor allem auch an Zeit, die sie investieren müssen, ist das nur von Vorteil.

Haustiere, die man bei einem guten Züchter erwirbt, haben gute Erfahrungen gemacht, so dass sie keine schlechten Eigenarten mitbringen, mit denen ihr neuer Herr nicht umzugehen weiß.

Man muss nur wissen, welche Eigenarten, welche Bedürfnisse, solch ein Tier mitbringt, und verstehen, dass man als Mensch nicht alle Wesensmerkmale, die sein Tier, schon auf Grund von Art und Zucht, mitbringt, ändern kann!

Wenn die Menschen das verstehen, ist vielleicht der Anfang gemacht, dass nicht mehr so viele Tiere ausgesetzt werden. 

Deshalb ist dieses Buch, ein guter Beitrag zum Tierschutz!